Hack2improve - eine Erfolgsgeschichte

Die Hochschule Furtwangen hat 2008 zum ersten Mal einen Hacking-Workshop angeboten. Was damals ein Novum war, ist heute fest im Veranstaltungsplan der Fakultät Informatik verankert. Und alles begann mit einer E-mail an Compass Security.

2008 erhielt Ivan Bütler, Co-Gründer von Compass Security, eine E-Mail von der Hochschule Furtwangen. Ob man in Furtwangen eine große Hacking-Veranstaltung organisieren könne? Ja, man kann!

Ivan Bütler war bei dieser Hack&Learn Veranstaltung persönlich mit dabei und erinnert sich: «Wir haben die Infrastruktur und die Aufgaben zur Verfügung gestellt. Der Saal war voll, alle waren mit viel Eifer mit dabei. Ein toller Event! Wir freuen uns, dass wir "Geburtshelfer" sein konnten.»

Vergangene Woche wurde nun das 10 Jahre-Jubiläum gefeiert und der «Schwarzwälder Bote» hat am 14. Mai darüber berichtet: Hacking - Das Thema bleibt hochaktuell

 

Weitere Informationen zum jährlichen stattfindenden Hacking Event «Hack2Improve»: www.hack2improve.de

AGENDA

Securing Industrial IoT

Am 29. August 2019 treffen Experten aus Forschung und Praxis in Bremen zusammen, um gemeinsam zu diskutieren, wie sich Unternehmen aus dem... Weiterlesen

Cyber Risks – von der abstrakten Gefahr zur täglichen Realität

Das Europa Institut an der Universität Zürich (EIZ) ist ein führendes Kompetenzzentren für Europarecht und wichtiger Anbieter von juristischen... Weiterlesen

Swiss Treasury Summit 2019

Das Schweizer Jahrestreffen der Treasurer - am 11. September 2019 an der HSLU in Rotkreuz. Weiterlesen

KOMPLETTE agenda

Compass Security Blog

Privilege escalation in Windows Domains (2/3)

This second article about privilege escalation in Windows domains describes how to propagate by aiming for passwords that are lying around. mehr

Privilege escalation in Windows Domains (1/3)

This first article of our series about privilege escalation in Windows domains demonstrates how to get a foothold by relaying credentials from users. mehr

ZUM BLOG