Digital Forensics und Incident Response (DFIR)

Unsere Notfallhotline bietet Ihnen rund um die Uhr Zugang zu den besten Incident Respondern und Forensik-Spezialisten. Wir unterstützen Ihre Task Force im Falle eines Cyber-Notfalls sofort. Als Vertragskunde profitieren Sie vom On-Boarding, von garantierter Reaktionszeit und unserer permanenten Verfügbarkeit. Im Endeffekt sparen Sie viel wertvolle Zeit, wenn es darauf ankommt. Darüber hinaus führen wir mit Ihrer Organisation regelmässige Simulationen durch und verbessern so stetig unsere Zusammenarbeit. Im Notfall sparen Sie dadurch wertvolle und können Ihr Unternehmen vor einem Worst-Case-Szenario bewahren.

 

Analyse

Das DFIR-Team steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung, um Sie bei einem Incident zu unterstützen und die nächsten Schritte zu planen.

Unsere DFIR-Spezialisten werden fortlaufend geschult, um auf Vorfälle und verdächtige Aktivitäten effektiv reagieren zu können. Im Notfall helfen wir,

  • Sofortmassnahmen einzuleiten,
  • die Infrastruktur abzuschotten,
  • die Ausbreitung einzudämmen,
  • den Eintrittsvektor zu blockieren,
  • Malware zu analysieren,
  • weitere infizierte Geräte zu identifizieren und zu isolieren
  • Beweise zu sichern.

 

On-Boarding

Im On-Boarding werden die nötigen Voraussetzungen geschaffen, damit sich unsere DFIR-Spezialisten im Notfall auf den Incident konzentrieren können. Ein fester Ansprechpartner (Single Point of Contact) sorgt dafür, dass wir stets auf dem neuesten Stand sind und wir den Überblick über die wichtigsten Veränderungen in Ihrer IT-Umgebung behalten.

Wir stellen sicher, dass alle wichtigen Fragen und Anforderungen im Vorfeld geklärt sind:

  • Alle Ansprechpartner sind bekannt.
  • Die Meldung von Vorfällen ist geregelt.
  • Ein sicherer Datenaustausch- und Kommunikationskanal ist definiert.
  • Notwendige Zugriffe sind vorbereitet.
  • Wichtige Dokumentationen / Konzepte und Topologien griffbereit.
  • Kritische Assets und Szenarien sind bekannt.
  • Unsere Werkzeuge sind auf die Arbeit in Ihrer Umgebung zugeschnitten.

 

Expert Panel

Sicherheitsrelevante Fragen, Entscheidungen und Massnahmen können Sie mit  unseren Spezialisten besprechen. Sie erhalten von unserem Expert Panel kompetente Empfehlungen und Vorschläge, die Ihnen helfen, Sofortmassnahmen umzusetzen.

 

Simulation

Regelmässige Tabletop-Übungen (TTX), basierend auf aktuellen Szenarien, helfen, Ihre Krisenorganisation zu trainieren. Ziel der Simulation ist es, die Vorgehensweise im Notfall zu üben. Es wird geprüft, ob Aufgaben effektiv ausgeführt werden können und ob die Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedern effizient ist. Darüber hinaus hilft es uns zu verstehen, ob die angeforderten Daten und Artefakte tatsächlich jene Informationen enthalten, die wir benötigen, um während einer Untersuchung den Hinweisen nachzugehen. Um die Einsatzbereitschaft des gesamten Unternehmens zu verbessern, werden wir nach der Übung die Ergebnisse mit Ihnen besprechen und eine Action Item List erstellen.

 

Vertragsmodelle Schweiz

 

Gerne geben wir Ihnen persönlich Auskunft: Ihre Ansprechpartner


Kundenstimmen

 

Thomas Fröhlich, CISO bei der Inventx AG in Chur, schildert, warum sie sich für die DFIR-Services von Compass Security entschieden haben:

«Zusammen mit der 24/7 Bereitschaftszeit der Compass-Experten können wir im Ernstfall schnell und effektiv auf einen Incident reagieren und den Vorfall detailliert aufarbeiten. Das spart Zeit, mindert das Schadensausmass und ist somit bares Geld wert.»

 

Weiterlesen

AGENDA

Security Training: Secure Mobile Apps

In 2-Tages Seminar lernen Sie mithilfe verwundbarer Testapplikationen für iPhone und Android die wichtigsten Sicherheitsprobleme von Mobile Apps und... Weiterlesen

Security Training: Social Engineering

Tauchen Sie ein in die Welt des Social Engineering und lernen Sie die vielseitigen Methoden, Tools und Tricks kennen und verstehen. Weiterlesen

KOMPLETTE agenda

aktuelles

Schwachstelle im Mailster

Thierry Viaccoz hat eine XSS-Schwachstelle im Mailster, dem E-Mail Newsletter Plugin für WordPress, identifiziert. Weiterlesen

Sicheres Bezahlen im Internet

Immer mehr Waren und Dienstleistungen werden im Internet gekauft und online bezahlt. Für das Swisscom-Magazin hat Ivan Bütler sicherheitsrelevante... Weiterlesen

Schwachstelle im Froala WYSIWYG HTML Editor

Security Analyst Emanuel Duss hat eine DOM XSS-Schwachstelle im Froala WYSIWYG HTML Editor identifiziert. Weiterlesen

ArCHIV

Compass Security Blog

Yet Another Froala 0-Day XSS

Compass found a DOM-based cross-site scripting (XSS) in the Froala WYSIWYG HTML Editor. HTML code in the editor is not correctly sanitized when inserted into the DOM. This allows an attacker that can... mehr

Relaying NTLM authentication over RPC

Since a few years, we - as pentesters - (and probably bad guys as well) make use of NTLM relaying a lot for privilege escalation in Windows networks. In this article, we propose adding support for... mehr

ZUM BLOG