20. und 21. Oktober in Zürich

Secure Mobile Apps

Lernziel

Lernen Sie mithilfe verwundbarer Testapplikationen für iPhone und Android die wichtigsten Sicherheitsprobleme (OWASP Mobile Top 10) von Mobile Apps kennen. Nach einer Einführung in die Security Architektur von Android und iOS, werden Sie durch die Applikations-Schwachstellen und entsprechende Gegenmassnahmen geführt. Nach dem Kurs sind Sie in der Lage, das Erlernte im eigenen Unternehmen anzuwenden und erhalten die Kompetenz für die sichere Entwicklung und Beurteilung (Self-Assessment) von mobilen Applikationen.

Abgrenzung: Das Seminar grenzt sich vom Thema MDM (Mobile Device Management) ab und fokussiert sich auf die (un)sichere Entwicklung von Apps.

 

Highlights aus dem Programm

Intro ins Thema Secure Mobile Coding

  • OWASP Mobile Security Top 10
  • Einführung in die Lab Umgebung

 

Übersicht Security Architektur

  • Android Security
  • iOS Security Framework

 

Sichere Übertragung von App Daten

  • Netzwerk Analyse, Man in the Middle
  • SSL Trust mit erweiterter Validierung

 

Sichere Speicherung von sensitiven App Daten

  • Verschlüsselung von Daten
  • Pitfalls bei Speicherung von Daten
  • Schlüssel Management

 

Sichere Programmierung

  • User Input, Indexierung, Field Completion
  • effiziente Datenverschlüsselung
  • Backup & Restore
  • Logging & Auditing & Memory Management

 

Malware & Jailbreak, Rooting

  • Jailbreak & Jailbreak Detection
  • Effektiver Schutz gegen Malware

 

Fortgeschrittene App Analyse

  • Reverse Engineering
  • Statische und dynamische Analyse
  • Source Code Analyse
  • Code Obfuscation

 

Die Übungen werden online auf www.hacking-lab.com absolviert.

 

Zielgruppe

Entwickler von iPhone und Android Anwendungen sowie Security Verantwortliche, welche die aktuellen Bedrohungen kennen lernen wollen.

 

Voraussetzung

  • Keine Programmierkenntnisse notwendig
  • Gutes Verständnis für mobile Geräte von Vorteil
  • Lesen und Verstehen von Source CodE

 

Kurskosten

CHF 2'300.00 plus MwSt.
CHF 1'950.00 plus MwSt. für ISSS-/SGRP-/(ISC)2- und OWASP-Mitglieder

 

Kursort und Zeiten

Sheraton Zürich Hotel
Pfingstweidstrasse 100
8005 Zürich

 

Unsere Kurse dauern von 9:15 – 17:15 Uhr mit einer Mittagspause von 12:15 – 13:30 Uhr und mit zusätzlichen Kaffeepausen am Vor- und Nachmittag.

 

Kontakt Kursadministration

+41 44 455 64 14 oder team.csch@compass-security.com

Anmeldung

In der Regel entscheiden wir 4 Wochen vor Seminarbeginn über die Durchführung. Eine frühzeitige Anmeldung wird deshalb empfohlen.

AGB Compass Trainings

Online Registrierung

CALENDAR

Security Training: Secure Mobile Apps

In 2-Tages Seminar lernen Sie mithilfe verwundbarer Testapplikationen für iPhone und Android die wichtigsten Sicherheitsprobleme von Mobile Apps und... Read more

Security Training: Social Engineering

Tauchen Sie ein in die Welt des Social Engineering und lernen Sie die vielseitigen Methoden, Tools und Tricks kennen und verstehen. Read more

ALL DATES

NEWS

Schwachstelle im Mailster

Thierry Viaccoz hat eine XSS-Schwachstelle im Mailster, dem E-Mail Newsletter Plugin für WordPress, identifiziert. Read more

Sicheres Bezahlen im Internet

Immer mehr Waren und Dienstleistungen werden im Internet gekauft und online bezahlt. Für das Swisscom-Magazin hat Ivan Bütler sicherheitsrelevante... Read more

Schwachstelle im Froala WYSIWYG HTML Editor

Security Analyst Emanuel Duss hat eine DOM XSS-Schwachstelle im Froala WYSIWYG HTML Editor identifiziert. Read more

ARCHIVES

Compass Security Blog

Yet Another Froala 0-Day XSS

Compass found a DOM-based cross-site scripting (XSS) in the Froala WYSIWYG HTML Editor. HTML code in the editor is not correctly sanitized when inserted into the DOM. This allows an attacker that can... mehr

Relaying NTLM authentication over RPC

Since a few years, we - as pentesters - (and probably bad guys as well) make use of NTLM relaying a lot for privilege escalation in Windows networks. In this article, we propose adding support for... mehr

ZUM BLOG