Allgemeine Geschäftsbedingungen Compass Trainings Schweiz

Einleitung

Dies sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Compass Security Schweiz AG und integrierter Bestandteil der diversen Compass Kursbeschreibungen. Diese AGB regeln die Bedingungen für die Teilnahme, Fakturierung, Durchführung oder Absage von Compass Seminaren (Kurse = Seminare).

Kursbeschreibungen

Die Kursbeschreibungen enthalten Details zu den Kursinhalten, Lernzielen, Zielgruppen, Teilnehmer-voraussetzungen, Referenten, der Dauer, dem Preis, den abgegebenen Unterlagen und allenfalls zusätzlichen Leistungen wie Computerarbeitsplatz, Hotelübernachtung usw. Diese veröffentlichten Kursbeschreibungen (inkl. Seminargebühr) können jederzeit ohne besondere Ankündigung geändert werden.

Kurszeiten und Kursorte

Wenn auf der Kursbeschreibung nichts anderes angegeben ist, dauern die Kurse von 9:15–17:15 Uhr mit einer Mittagspause von 12:15–13:30 Uhr (mit zusätzlichen Kaffeepausen am Vor-und Nachmittag). Das pro Kurs definierte Kurslokal wird in der jeweiligen Kursbeschreibung definiert.

Anmeldung

Anmeldungen können per Post, Fax, E-Mail oder Webseite erfolgen. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens berücksichtigt. Die Kursteilnehmer sind damit einverstanden, dass die Daten der Anmeldung für interne Zwecke elektronisch gespeichert und verarbeitet werden. Compass Security Schweiz AG gibt keine derartigen Daten an Dritte weiter.

Anmeldebestätigung und Rechnung

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine schriftliche Anmeldebestätigung sowie eine Rechnung, die innert 30 Tagen, spätestens am ersten Kurstag, zu entrichten ist. Bitte achten Sie darauf, dass die korrekte Rechnungsadresse auf der Anmeldung angegeben wird.

Im Kurspreis enthaltene Leistungen

Die Seminargebühr hängt von zahlreichen Faktoren wie Kursdauer, Art des Kurses, Anzahl gleichzeitig eingesetzter Referenten ab. Die genauen Leistungen sind der jeweiligen Kursbeschreibung zu entnehmen. Immer im Kurspreis enthalten sind die Nutzung der Hacking-Lab Infrastruktur, sämtliche Kursunterlagen sowie die Pausen- und Mittagsverpflegung an allen Kurstagen. Zusätzlich können die Hands-On Labs im Hacking-Lab kostenlos noch einen Monat über das Kursende hinaus benützt werden (Repetition der praktischen Übungen).

Im Kurspreis nicht enthaltene Leistungen

Reise- und Unterkunftskosten gehen zu Lasten des Kursteilnehmers.

Zertifikate

Nach Kursabschluss wird Ihnen eine vom Kursleiter unterzeichnete Kursbestätigung ausgehändigt. Darauf werden auch die erarbeiteten CPE-Hours (ISACA) ausgewiesen.

Durchführung eines Kurses

In der Regel wird ein Monat vor dem Kurstermin über die Durchführung eines Kurses entschieden. In Ihrem eigenen Interesse melden Sie sich vor diesem Datum an. Spätere Anmeldungen werden berücksichtigt, falls dies aus Zeit- und Platzgründen möglich ist.

Seminarabsage

Compass Security Schweiz AG behält sich vor, ein Seminar wegen Erkrankung der Referenten, ungenügender Teilnehmerzahl oder anderen Gründen abzusagen. In diesem Fall erfolgt eine sofortige schriftliche oder telefonische Benachrichtigung und eine bereits einbezahlte Seminargebühr wird Ihnen ohne Abzüge gutgeschrieben oder ausbezahlt. Weitergehende Ansprüche werden nicht anerkannt.

Mehrwertsteuer

Compass Security Schweiz AG ist für sämtliche Dienstleistungen (inkl. Ausbildung) mehrwertsteuerpflichtig. Die Mehrwertsteuer wird auf den Rechnungen ausgewiesen und ist zusätzlich zur Seminargebühr zu entrichten.

Abmeldungen

Die Anmeldung ist verbindlich. Sollten Sie an einer Teilnahme verhindert sein, können Sie sich schriftlich (Brief, E-Mail, Fax) abmelden. Dabei gelten in der Regel die folgenden Konditionen: Bis 15 Arbeitstage vor dem ersten Kurstag kostenlos; 14 bis 5 Arbeitstage vor dem ersten Kurstag werden 50%, später als 5 Arbeitstage vor Kursbeginn oder bei Nichterscheinen sind 100% der gesamten Seminargebühr geschuldet. Gerne akzeptieren wir ohne zusätzliche Kosten einen Ersatzteilnehmer.

Vergünstigungen

Mitglieder der folgenden Vereine erhalten bei Nachweis ihrer Mitgliedschaft auf sämtliche Compass Kurse einen Rabatt auf alle nicht reduzierten Preise der Kursausschreibung. Die Vergünstigung ist in der Regel bei rund 15%.

  • ISSS
  • SGRP
  • (ISC)2
  • OWASP

Urheberrecht

Sämtliche Rechte für die im Kurs abgegebenen oder benutzten Unterlagen, Programme etc. verbleiben beim Inhaber der jeweiligen Rechte (Compass Security Schweiz AG, Partnerunternehmen, Referent, Buchautor, etc.). Der Kursteilnehmer verpflichtet sich, nicht gegen die geltenden Bestimmungen und Gesetze bezüglich Urheberrecht und Copyright zu verstossen und die abgegebenen Unterlagen weder vor, während oder nach dem Kurs zu kopieren oder Dritten zu überlassen.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Auf alle Dienstleistungen der Compass Security Schweiz AG ist Schweizerisches Recht anwendbar.

Als Gerichtsstand gilt Rapperswil-Jona SG.


01.03.2016, Jona

 

 

AGENDA

Compass Security an der Jobmesse der ETHZ

Die VIS Kontaktparty ist die grösste akadmische IT Rekrutierungsmesse in der Schweiz und ist auf die Studenten und Absolventen der ETH Zürich... Weiterlesen

secIT - der neue Treffpunkt für Security-Anwender und -Anbieter

Am 06./07. März 2018 erwarten Sie an der secIT in Hannover zahlreiche Vorträge, Workshops, Expert-Talks und eine Ausstellung mit den neuesten... Weiterlesen

Compass Training "Host-based Incidet Response" in Zürich

Im 2-Tages-Seminar vom 29./30. Mai 2018 lernen Sie anhand eines fiktiven Hacker-Angriffs die Grundlagen von Incident Response und forensischen... Weiterlesen

KOMPLETTE agenda

aktuelles

Schwachstelle in Microsoft Intune

Stephan Sekula hat eine Design Schwachstelle in Microsoft Intune identifiziert. Dies erlaubt es den App PIN zu umgehen. Weiterlesen

Schwachstelle in Zimbra Collaboration Suite

Damian Pfammatter und Alessandro Zala haben eine XSS-Schwachstelle in Zimbra Collaboration Suite identifiziert. Weiterlesen

Schwachstelle in GitLab CE+EE

Sylvain Heiniger hat eine XSS-Schwachstelle in GitLab CE+EE identifiziert. Weiterlesen

ArCHIV